Der Wartebereich der Zentralen Notaufnahme im Klinikum Fürstenfeldbruck ist jetzt auch an das öffentliche City Wlan FFB angeschlossen. Somit können die Patientinnen und Patienten kostenfreies WLAN nutzen.

Inbetriebnahhme des City-WLANs im Klinikum Fürstenfeldbruck
(v.l.n.r.: Marcus Schlund/Klinikum-FFB, Alfons Groitl/Klinikum-FFB, Franz Höfelsauer/Gewerbeverband-FFB,
Matthias Donner/Gewerbeverband-FFB)

Die Kosten für die Bereitstellung der technischen und EDV-technischen Ausrüstung und den Betrieb trägt das Klinikum. Entstanden ist die Einbindung in das City Netzwerk aufgrund der Initiative des Gewerbeverbandes Fürstenfeldbruck. Derzeit sind neben dem Wartebereich der Zentralen Notaufnahme, die Brucker Hauptstraße, der Leonhardsplatz und der Geschwister-Scholl-Platz in der Buchenau an das Netzwerk angeschlossen. Der Gewerbeortsverband möchte mit dem kostenfreien Wlan den Bürgerinnen und Bürgern und den Geschäften einen besonderen Service anbieten.

Der Zugang ist einfach. Auf dem Smartphone unter „Einstellungen“ WLAN auswählen, City- WLAN-FFB aussuchen und auf „verbinden“ klicken. Und schon kann man lossurfen.


26.07.2018 | 368 Aufrufe