Aktuelle News

In Bruck lässt sich's leben - unser Stadtbrunnen im Osterschmuck 11.04.2018, 07:52

Im Auftrag des Gewerbeverbands-Fürstenfeldbruck wurde von unserem Mitglied Würstle-Gartenland der Stadtbrunnen beim Alten Rathaus wunderschön österlich geschmückt:

Stadtbrunnen österlich geschmückt


"Fürstenfeldbruck für die Hosentasche" - Pocketplan neu aufgelegt 03.04.2018, 10:10

„Fürstenfeldbruck für die Hosentasche“, so lautet der Name des neuaufgelegten Pocketplans, den der Gewerbeverband Fürstenfeldbruck am 8. Februar im Büro des Oberbürgermeisters Erich Raff vorstellte. „Die letzte Auflage stammt aus dem Jahre 2011“, teilte der erste Vorsitzende des Gewerbeverbandes, Franz Höfelsauer mit. „Es war also höchste Zeit, diesen praktischen Mini-Stadtplan für den Geldbeutel zu aktualisieren.“

Vorstellung des Pocketplans 2018
(v.l.n.r. Franz Höfelsauer, OB Erich Raff, Claudia Metzner, Mike Trommer - Foto: Dieter Metzler)

Zunächst ließ der Gewerbeverband mit finanzieller Unterstützung der Großen Kreisstadt 3.000 Exemplare drucken. „Der Schwerpunkt liegt auf der Gastronomie und den Sehenswürdigkeiten der Stadt“, informierte Claudia Metzner, zuständig in der Stadt für Stadtmarketing und Tourismus. Enthält die Vorderseite des faltbaren Pocketplans einen übersichtlichen Stadtplan, so führt die Rückseite ein detailliertes Verzeichnis sämtlicher Brucker Gastronomen auf.

Daneben weist die Rubrik „Entdecken Sie Fürstenfeldbruck“ auf insgesamt 21 sehenswerte Stationen hin, die der Besucher zu einem Streifzug durch die historische Innenstadt bis hin zu Kloster Fürstenfeld individuell gestalten kann. Sogar einen S-Bahn-Fahrplan, die im Stadtbereich vorhandenen öffentlichen Toiletten, sowie die Angaben zu wichtigen Einrichtungen wie die Kreisklinik, das Museum, die Stadtbibliothek, den Info-Point und den Tourismusinfo-Klosterladen enthält der Pocketplan.

Ausgelegt werden die hilfreichen kleinen Wegweiser in den Brucker Geschäften, in Hotels, in den Gaststätten sowie beim Info-Point im Rathaus und im Museum. „Für die Besucher und Gäste der Kreisstadt stellen sie eine wertvolle und praktische Hilfe dar, um sich in der Kreisstadt orientieren zu können“, freute sich Höfelsauer über die verbesserte Neuauflage, die federführend Mike Trommer Magna Ingredi, unterstützt von Christine Wolff wolff:medienberatung und Bastian Kubitza kiddi car, erarbeitet hat.


Verkaufsoffener Sonntag zur Fürstenfeldbrucker-Autoschau 2018 21.03.2018, 13:07

Wichtige Information des Gewerbeverbands Fürstenfeldbruck

 

Gemäß Stadtratsbeschluss vom 20. März 2018 kann der vom Gewerbeverband-FFB beantragte verkaufsoffene Sonntag während der Fürstenfeldbruck-Autoschau
am 13. Mai 2018 stattfinden!

Teilnehmende Geschäfte in der Brucker Innenstadt haben von 13 Uhr bis 17 Uhr für Sie geöffnet.


Unternehmerfrühstück am 25.01.2018 - Thema "IT-Sicherheit für alle" 05.02.2018, 10:11

Unternehmerfrühstück 2018 Gewerbeverband Fürstenfeldbruck

Beim ersten Unternehmerfrühstück des BDS Ortsverbandes Fürstenfeldbruck im Jahr 2018, wurden Smartphones geknackt, WLAN-Zugänge ausgespäht, ja, sogar öffentliche WLAN-Zugangspunkte waren nicht mehr sicher. Wer nun aber denkt, es wäre dort nicht mit rechten Dingen zugegangen, irrt. All das wurde nämlich von Matthias Donner (matthiasdonner.com) im Zuge seines Impulsvortrages zum dem Thema IT-Sensibilisierung vorgetragen.

 

Immer wieder wurde von praxisnaher Theorie mit Fakten und Zahlen zu kurzen Live Hackings gewechselt, was ein kurzweiliges Erlebnis für alle Teilnehmer geschaffen hat. Beim Frühstück davor, sowie beim Networking danach, diskutierten alle Teilnehmer angeregt über die neuen Herausforderungen im eigenen Unternehmen, welche die zunehmende Digitalisierung mit sich bringt.

In einem waren sich alle Teilnehmer einig – ohne Sensibilisierung der Belegschaft ist diese Herausforderung kaum zu stemmen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern für's Kommen und das rege Interesse, bei unserem Mitglied Matthias Donner für seinen hochinteressanten Vortrag, beim Hardy's Fitness Club für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und 'last but not least' bei Franz Höfelsauer für seine feinen Frühstückssnacks.